Willst Du mehr über spezielle Gemüseteile wissen? Ich verschicke in unregelmässigen Abständen Newsletter mit meinen neusten Erkenntnissen, Tipps, Hinweisen, Rezepten. Die hier gesammelten Mailadressen werden ausschliesslich für den Versand des Newsletters verwendet. 

 

Do you want to know more about special parts of vegetables and fruits. I unregularly publish newsletter about my latest experiences, with tipps, recipes, know-how.  

 

E-Mail-Adresse eingeben und Leaf-to-Root abonnieren!

Sobald du dich hier eingeschrieben hast, erhältst du eine Bestätigungsmail, in der du den Link klicken musst, damit deine Anmeldung aktiviert ist. // As soon as you submit, you will get a mail. Please confirm your mailadress with a klick on the link.

Bananenschalen-Kuchen

An meinen Workshops ist er der Hit: ein Kuchen mit Bananenschalen. Gerne verrate ich Dir hier das Rezept dafür – weil es so schön zeigt,

«Leaf to Root» an der OFFA in St. Gallen

By Posted on No tags

Die Frühlingsmesse OFFA hat erstmals eine Showküche eingerichtet. Ich darf dort zu Gast sein – und zwei spannende Gäste mitnehmen: Ruedi Engeler von Korn.haus und Carlo Weber von Alpenpionier.

«Leaf to Root»-Day an der Criterion-Messe

By Posted on No tags

Für einmal sind nicht nur Lebensmittel regional und nachhaltig. Sondern Dinge für alle Lebensbereiche. An der Criterion-Messe präsentieren sich 120 Unternehmerinnen und Unternehmer,

Knackig kandierte Pomeloschale von Adrian Bührer und Tarik Lange

Aktuell befasse ich mich grad etwas mit Zitrusfrüchten und möglichen Verwendungen von deren Schale. Eine tolle Anwendung verrieten mir Adrian Bührer und Tarik Lange vom Restaurant PUR in Pfäffikon.

#New Crop: Sumpfkresse aka Schweizer Wasabi

Als Gemüsescout interessieren mich nicht nur spezielle Teile von bekannten Kulturpflanzen. Sondern auch neue Pflanzen, die wir auf unseren Tellern noch gar nicht kennen.

«Leaf to Root»-Helden: Matthias Hollenstein, Avantgardebauer aus Zürich

Schon mal einen Bauern getroffen, der den Boden neu erfindet? Ich ja. Denn: Matthias Hollenstein bewirtschaftet sein Land so, dass es vollkommen regenerativ ist.